Unternehmensberatung interTreu AG – Ihr Spezialist zur Finanzierung
und Kapitalbeschaffung für Start-Ups und Unternehmen

Teilnahmebedingungen

Allgemeine Teilnahmebedingungen für Seminare der interTreu AG

Mit der Anmeldung werden folgende ‚Allgemeine Teilnahmebedingungen anerkannt; dies gilt zugleich für etwaige ‚Besondere Teilnahmebedingungen‘, die bei bestimmten Veranstaltungen/ Seminaren dem Teilnehmer bekannt gegeben werden.

1. Anmeldung
Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Einganges berücksichtigt. Der Teilnehmer erhält eine schriftliche Teilnahmebestätigung per E-Mail..

2. Zahlungsbedingungen
Bei kostenpflichtigen Veranstaltungen ist das Teilnahmeentgelt sofort nach Erhalt der Rechnung zu zahlen. Andere Zahlungsmodalitäten sind grundsätzlich nicht möglich. Der Teilnehmer erhält zur Zahlung des Teilnahmeentgelts eine Rechnung, die unter Angabe der vollständigen Rechnungsnummer zu begleichen ist. Bei kurzfristigen Anmeldungen (1-2 Tage vor Veranstaltungsbeginn) ist nach Abstimmung mit dem Veranstalter eine Barzahlung unmittelbar vor der Veranstaltung beim zuständigen Seminarleiter gegen Quittung möglich.

3. Rücktritt und Kündigung
Der Rücktritt hat spätestens acht Tage vor Seminarbeginn zu erfolgen. Ansonsten ist das Seminarentgelt in voller Höhe zu zahlen, es sei denn, es wird ein Ersatzteilnehmer gestellt, der die Seminarkosten übernimmt.

4. Absage von Veranstaltungen
Die interTreu AG hat das Recht, bei ungenügender Beteiligung oder aus anderen wichtigen Gründen Seminare abzusagen. Bereits gezahlte Entgelte werden erstattet. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen. Ein Wechsel der Dozenten, Änderungen des Veranstaltungsortes sowie Verschiebungen im Ablaufplan berechtigen den Teilnehmer weder zum Rücktritt vom Vertrag noch zur Minderung des Entgelts.

5. Haftung
Die interTreu AG haftet nicht für Unfälle und Beschädigungen, Verlust oder Diebstahl mitgebrachter Gegenstände und Fahrzeuge. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Bestimmungen. Jeglicher Missbrauch der im Rahmen eines gerätegebundenen Seminars zur Verfügung gestellten Hard- und Software kann zu Schadenersatzanspruch seitens der interTreu AG oder Dritter führen.

6. Ausschluss von der Teilnahme
Die interTreu AG ist berechtigt, Seminarteilnehmer in besonderen Fällen – z. B. bei Zahlungsverzug, Nichterscheinen, Störungen der Veranstaltung – von der weiteren Teilnahme auszuschließen. Ein Vergütungsanspruch seitens der interTreu AG besteht in derartigen Fällen nicht.

7. Datenspeicherung
Durch die Anmeldung erklärt sich der Teilnehmer mit der automatisierten Be- und Verarbeitung der personenbezogenen Daten für Zwecke der Seminarabwicklung sowie späterer Informationen einverstanden.

8. Nebenabreden
Nebenabreden bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform.

9. Erfüllungsort
Erfüllungsort für alle gegenseitigen Ansprüche ist Leipzig.

  • Wir arbeiten zusammen – mit

  • Bei Fragen – fragen.



    Mail: