Unternehmensberatung interTreu AG – Ihr Spezialist zur Finanzierung
und Kapitalbeschaffung für Start-Ups und Unternehmen

Selbstständig machen als Künstler(in)

Der Kunstmarkt gehört zu den am heißesten umkämpften Märkte schlechthin. Dabei ist gerade in diesem Markt Erfolg oft von anderen Variablen abhängig als vom Talent des Künstlers. So spielen beispielsweise Trends am Kunstmarkt und der aktuelle Zeitgeschmack eine herausragende Rolle und beeinflussen das Käuferverhalten. Selbstständig machen als Künstler(in) unterliegt dementsprechend vielfältigeren Bedingungen als Existenzgründungen in anderen Branchen.

Unternehmensberatung für Existenzgründer im Bereich Kreativwirtschaft

Selbstständig machen als Künstler(in) ist für den Anfänger in diesem Business vermutlich mit Idealen behaftet. Die meisten Künstler und Künstlerinnen sind wahrscheinlich zu Beginn ihrer Karriere davon überzeugt, dass sich wahre Kunst von ganz allein durchsetzen wird. Es ist allerdings gerade in diesem Bereich wichtig, über ein optimales Konzept und eine ausgefeilte Marketingstrategie zu verfügen. Das Thema „Selbstständig machen als Künstler(in)“ sollte aus diesen Gründen umfassend von allen Seiten beleuchtet werden. Eine Unternehmensberatung bei den Überlegungen zum Selbstständig machen als Künstler(in) einzubinden, ist deshalb kein mangelndes Vertrauen in die eigenen kreativen Fähigkeiten, sondern folgt den Erfordernissen des Kunstmarkts. Die Unternehmensberatung interTreu AG aus Leipzig hat sich ein hohes Expertenwissen auf dem Gebiet der Beratung von Existenzgründungen im Bereich Kunst erarbeitet und kann mittlerweile auf langjährige Erfahrungen verweisen.

Marketingstrategie für künstlerische Berufe

Zu den Berufen im Bereich Kunst, die eine besondere Marketingstrategie erforderlich machen, gehören darstellende und bildende Künstler sowie auch die Berufe rund um die Künstlerszene wie beispielsweise Masken- und Kostümbildner. Das Kriterium der Vermarktung der eigenen Person wird dabei häufig unterschätzt. Die Berater der interTreu AG arbeiten hier eine optimale Strategie aus, die die Etablierung am Markt erleichtert. Das geflügelte Wort „Wer nicht wirbt, der stirbt“ gilt in besonderer Weise für den Kunstmarkt. Das Marketing sollte deshalb auch darauf ausgelegt sein, dem Käufer einen klaren Nutzen zu kommunizieren. Auch die Frage der Finanzierung beim selbstständig machen als Künstler(in) sollte einer umfassenden Analyse unterzogen werden.

  • Wir arbeiten zusammen – mit

  • Bei Fragen – fragen.



    Mail: