Unternehmensberatung interTreu AG – Ihr Spezialist zur Finanzierung
und Kapitalbeschaffung für Start-Ups und Unternehmen

Selbstständig machen als Architekt(in)

Existenzgründung ist immer eine Herausforderung, bei der viele Aspekte Berücksichtigung finden müssen. Für bestimmte Berufsbilder gelten dabei besondere Bestimmungen, deren Einhaltung wichtig ist. Selbstständig machen als Architekt(in) gehört zu diesen Berufsfeldern.

Unterstützung durch eine Unternehmensberatung

Zahlreiche Unternehmen, die bereits erfolgreich am Markt positioniert sind, nutzen dennoch Unternehmensberatungen, um optimal bestehen zu können oder aber ihre Position gegenüber der Konkurrenz weiter auszubauen. Auch für Existenzgründer eignet sich eine gezielte Beratung, denn warum sollten gerade sie auf die wertvolle Unterstützung verzichten? Die interTreu AG aus Leipzig ist eine Unternehmensberatung, die sich mit dem Thema Selbstständig machen als Architekt(in) intensiv beschäftigt hat und mittlerweile über hohes Expertenwissen auf diesem Gebiet verfügt.

Grundlegende Bedingungen für Architekten

Das Selbstständig machen als Architekt(in) steht und fällt mit der Eintragung bei der Architektenkammer. Etwa 38.500 Architekturbüros sind bundesweit in der Kammer registriert. Die Proportion von Architekturbüro pro Einwohner liegt derzeit bei 660 Einwohnern pro Büro. Allein diese recht niedrige Zahl an potenziellen Kunden belegt, dass die Konkurrenzsituation dementsprechend der Markt umkämpft ist. Dabei sind deutliche Unterschiede zwischen den Bundesländern zu verzeichnen. Für Hamburg und Berlin gibt es eine relativ hohe Dichte an Architekturbüros, in Sachsen-Anhalt und Brandenburg ist die Lage deutlich entspannter. Abhängig vom jeweiligen Vorhaben beträgt der durchschnittliche Kapitalbedarf für das Selbstständig machen als Architekt(in) ungefähr 15.000 Euro.

Vorteile einer Unternehmensberatung

Damit das Selbstständig machen als Architekt(in) nicht unnötig erschwert wird, ist die Hilfestellung durch eine Unternehmensberatung, die sich genau auf diesem Gebiet auskennt, eine wertvolle Angelegenheit. Auf Wunsch begleiten die Berater bereits von der Planungsphase an. Die besonderen Bedienungen beispielsweise, die beim Marketing und der Kundenakquise zu beachten sind, können Fallstricke sein, die in einer individuellen Beratung umfassend erläutert werden. Beim Selbstständig machen als Architekt(in) ist es von daher ratsam, den großen Erfahrungsschatz und das Know-how der Berater zu nutzen.

Bildquellenangabe: © Astock – Fotolia.com

  • Wir arbeiten zusammen – mit

  • Bei Fragen – fragen.



    Mail: