Unternehmensberatung interTreu AG – Ihr Spezialist zur Finanzierung
und Kapitalbeschaffung für Start-Ups und Unternehmen

Selbstständig machen als Altenpfleger(in)

Die Selbstständigkeit ist eine hervorragende Chance, eigene Ideen zu verwirklichen und die eigene Arbeitskraft nicht weiter zu verkaufen, sondern vielmehr zum Aufbau des eigenen Geschäfts einzusetzen. Selbstständig machen als Altenpfleger/in ist gerade unter Berücksichtigung des demografischen Wandels eine erfolgsversprechende Branche. Selbstständig machen als Altenpfleger/in bedeutet auch, der Arbeitslosigkeit zu entgehen und eigene Ideen zu verwirklichen. Von selbstständig Tätigen wird sehr viel erwartet. Diese wahrhaftigen Stützen der Wirtschaft sollen nicht nur erstklassige Arbeit zu günstigen Preisen liefern, sondern auch noch profunde Kenntnisse im Steuerrecht, Fehler bei den Personalentscheidungen vermeiden, da diese sonst die Existenz ruinieren könnten.

Altenpfleger: Selbstständigkeit mit viel Zukunftspotenzial

Selbstständig machen als Altenpfleger/in ist gleich aus mehreren Gründen empfehlenswert. Hierbei ist es sinnvoll, bereits grundsätzliche Fachkenntnisse, beispielsweise als OP-Schwester, Pfleger, Altenpflegerin oder artverwandter Berufe, gesammelt zu haben. Dabei ist es wichtig, für ein selbstständig machen als Altenpfleger, starke und erfahrene Partner an der Seite zu haben. Wenn zum Beispiel Fördermittel, Einstellungszuschüsse, oder wie auch immer anwendbare staatliche Unterstützungen beantragt werden sollen, ist die interTreu AG aus Leipzig der richtige Partner. Auch laufende Unterstützung bei dem Vorhaben selbstständig machen als Altenpfleger ist einer der Leistungen, die die interTreu AG erbringt. Damit der Unternehmer sich auf das laufende Geschäft konzentrieren kann.

Der Kapitalbedarf bei einer Selbstständigkeit als Altenpfleger/in ist unmittelbar abhängig von dem umzusetzenden Konzept. Wer mobile Pflege anbietet, hat andere Kosten als bei der stationären Pflege. Ebenso wichtig ist die Möglichkeit der Abrechnung mit den Krankenkassen. Die Alternative wäre sonst lediglich die Betreuung von Privatzahler.

Bildquellenangabe: © Gina Sanders – Fotolia.com

  • Wir arbeiten zusammen – mit

  • Bei Fragen – fragen.



    Mail: